Aktuelles

Der Fachbereich Feuchtbodenarchäologie des Landesamtes für Denkmalpflege führt derzeit im Neubaugebiet „Am Möwenweg“ im Vorfeld der Erschließungsarbeiten eine Rettungsgrabung durch. Dabei untersuchen die Archäologen neben einer kleinen Fischfanganlage eine mächtige Pfahlstruktur. Bei letzterer handelt es sich um die Reste eines gut erhaltenen, hölzernen Überwegs auf Pfählen aus prähistorischer Zeit. Interessante Fundobjekte aus dem Umfeld lassen annehmen, dass das Holzbauwerk vermutlich im Neolithikum errichtet wurde und somit über 5000 Jahre alt ist. Um die spannenden Erkenntnisse an die Öffentlichkeit weiterzugeben, lädt das Landesamt für Denkmalpflege alle Interessierten zu einer Führung ein. Bitte berücksichtigen Sie, dass der Möwenweg nicht für den öffentlichen Verkehr freigegeben ist und dort auch keine Parkplätze vorhanden sind. Bei nassen Witterungsbedingungen wird das Tragen von Gummistiefeln empfohlen. Treffpunkt ist am Möwenweg, ein Stück westlich des Landwirtschaftsbetriebs Stark. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

    UNESCO WELTERBE PFAHLBAUTENSeitenclaim Landesdenkmalpflege Baden-WürttembergLogo PfahlbautenLogo Bayrisches Landesamt für DenkmalpflegeLogo Welterbe Pfahlbauten